BESENREISER SIND MIT DER MODERNEN SKLEROTHERAPIE GUT BEHANDELBAR

SCHÖNE BEINE SIND AUCH IM HÖHEREN ALTER MÖGLICH

WIEDERHOLTE BEHANDLUNGEN SIND EINZUPLANEN

 

Besenreiser      Mikrosklerotherapie      Laser

Was muss der Arzt vor der Behandlung wissen ?

Es sollte eine Venenuntersuchung erfolgen um ein Krampfaderleiden als Ursache zu erkennen, in diesem Fal müssen die Krampfadern vorher entfernt werden. Bei Schwangerschaft wird nicht behandelt.

Was ist nach der Behandlung zu berücksichtigen ?

Direkt nach der Behandlung sollten Sie einen kurzen Spaziergang machen und je nach Umfang der Behandlung sind für einige Tage Kompressionsstrümpfe, welche Sie bei uns erhalten, zu tragen.

Wann sieht man das Ergebniss ?

Bei kleineren Befunden schon nach einigen Wochen, bei ausgeprägten Befunden müssen mehrere Sitzungen eingeplant werden und die Abheilungszeit beträgt dann schon 2 Monate.

Welche Kosten kommen auf mich zu ?

Grundsätzlich handelt es sich um eine Privatleistung, die Versicherungen übernehmen die Kosten nur in begründeten Ausnahmefällen. Behandlungen werden nach Materialverbrauch und Zeitaufwand berechnet (ab € 60-)

 

Welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es ?

Durch das Einspritzen eines Verödungsmittels (Äthoxysklerol, Glycerin) wird die Innenwand des Blutgefässes gereizt und es bildet sich ein Koagel welches das Gefäss dann verstopft. Der Körper baut das behandelte Gefäss dann in der Folge ab. 

Je nach Gefässdurchmesser werden wir bei sehr dünnen Venen flüssiges oder auch geschäumtes Verödungmittel verwenden. Die Schaumanwendung ist eine Weiterentwicklung und sehr effizient.

Bei roten Äderchen an den Beinen ist der Laser von Vorteil, wie auch bei Äderchen im Gesicht (Couperose)

Was ist bei größeren Venen zu tun ?

Diese werden bei uns immer mit speziellen Häckchen in lokaler Betäubung entfernt (Miniphlebektomie). Verödungen würden hier zu unschönen braunen Ververfärbungen führen.